Vogelfamilien

Perlhuhn halten - Grundlagen, die Sie wissen müssen

Pin
Send
Share
Send
Send


Als Mitglieder der Numida-Familie werden Perlhühner stärker mit Vögeln wie Fasanen, Truthähnen und verschiedenen Wildgeflügelarten in Verbindung gebracht als mit Hühnern. Das Halten von Perlhuhn erfordert viel Aufmerksamkeit und Sorgfalt für ein erfolgreiches Ergebnis.

Perlhuhn halten - Grundlagen, die Sie wissen müssen

In diesem Artikel werde ich über das Halten von Perlhuhn sprechen

Einige Leute denken, dass Perlhuhn weit zurück in die historische griechische Zeit aufgezogen wurde!

Es wird angenommen, dass diese Kreaturen um 500 v. Chr. Entstanden sind und den Römern aus der afrikanischen Heimat erneut vorgestellt wurden.

Nachdem viele halb erfolgreiche und halb gescheiterte Menschen versucht haben, Perlhuhn zu züchten, wurde klar, dass Sie Perlhuhn mit vernünftigem Erfolg züchten können - Sie werden jedoch nicht in der Lage sein, sie zu zähmen.

Es ist, weil Perlhuhn von Natur aus wilde Vögel sind. Die in Afrika beheimateten Vögel sind hier weit verbreitet und arbeiten wild in großen Herden.

Sie gelten außerdem als Teil der reinen Landschaft des jüngsten Jamaika, da sie hier im Laufe des 19. Jahrhunderts im Zuge der Hochsaison des Sklavenhandels eingeführt wurden.
Innerhalb des 14. Jahrhunderts nach Europa gebracht, gelangte das Perlhuhn schließlich auf den Schiffen einiger der frühesten Siedler nach Amerika.

Aussehen

Es gibt viele Arten von Perlhühnern. Normalerweise sind Menschen, die auf Scheunenhöfen arbeiten, Perlhühner mit Helm.
Seine Henne ist die häufigste domestizierte Art von Perlhuhn und hat einen Knopf auf dem Kopf, der ihr einen helmartigen Look verleiht.
Eine andere häufig vorkommende Art von Perlhuhn ist das Perlhuhn mit Haube. Diese Vögel werden manchmal als die wahrscheinlich aggressivste Art von Guinea angesehen.
Sie werden wahllos Menschen jagen und sogar ihre Hausbesitzer angreifen. Diese Vögel sind an lockigen Mops auf ihren Köpfen zu erkennen.
Verschiedene weniger verbreitete Arten von Perlhühnern sind das Weißbrust-, Schwarz-, Kultur- und Gefiederte Perlhuhn.

Unterscheidung zwischen verschiedenen Sorten von Guineen

Um die Unterschiede aufzuschlüsseln:

Weißbrust: Diese Henne wird hauptsächlich in Westafrika entdeckt. Es ist gemäß der Internationalen Union für Naturschutz mit dem Status „gefährdet“ aufgeführt, was auf einen tiefgreifenden Verlust von Lebensräumen zurückzuführen ist.
Schwarz: Eines dieser Perlhühner kann nur in Zentralafrika vorkommen.
Kultur: Diese Henne ist das wichtigste Perlhuhn und sieht gut aus. Sie ist wahrscheinlich eine der zahmsten Arten. Es muss in riesigen Teams mit dem Ziel aufgezogen werden, gesund zu sein.
Gefiedert: Dies kann eine seltene Art von Perlhuhn sein, die möglicherweise nur in Zentralafrika vorkommt. Es wird wenig oder gar nichts darüber verstanden.
Selbst wenn Perlhühner in allen Arten, Formen, Größen und Farben erhältlich sind, gibt es einige Merkmale, die sie tendenziell teilen.

Gemeinsame Guinea Farben

Zum Beispiel werden diese Vögel in ziemlich vielen Farben vorhanden sein. Weit verbreitete Schattierungen und Musterabdeckungen:
Perle
Royal Purple
Polieren
Bronze
Schokolade
Korallenblau
Weiß
Nicht alle dieser Farben sind durch offizielle Anforderungen anerkannt, nur das Perlhuhn mit Helm wird in den USA offiziell anerkannt.
Hier umfassen die formalen Farben Perle, Weiß und Lavendel. Verschiedene Länder, wie Australien, erkennen unterschiedliche Farbtöne zusammen mit Zimt und gescheckt.
In Bezug auf die Größe eines großen Hahns, wenn er vollständig gewachsen ist, wiegt das Perlhuhn ungefähr 4 Kilo.
Es hat einen Hals und einen Kopf, die nackt von Federn sein können, was der Henne helfen soll, ihre Körpertemperatur in ihrer Heimatregion Afrika zu regulieren.
Es hat Poren und Haut, die purpurrot, blau und schwarz gefärbt sind, so dass es gesprenkelt und fast clownhaft aussieht. Die Henne ist wie ein Oval mit stumpfen, abgerundeten Flügeln geformt. Es hat einen gebogenen, schnellen Schnabel.

Männliches vs. weibliches Aussehen

Es gibt einen gewissen sexuellen Dimorphismus zwischen Frauen und Männern - Männer haben größere Watteln, aber denken Sie daran, dass nicht alle Guineen zunächst Watteln haben.
Guineen erreichen ihre sexuelle Reife erst im zweiten Lebensjahr, was es zu einem Problem macht, die meisten Vögel genau zu sexen.
Sobald sie zwei Jahre alt sind, können Sie die beiden möglicherweise einfach auseinanderhalten, da sie unterschiedliche Geräusche machen.
Frauen machen Geräusche, die genau wie der berüchtigte Name „Buchweizen, Buchweizen, Buchweizen“ klingen, den Guineen gemacht haben.
Männer machen dieses Geräusch nicht, als Ersatz für ein Geräusch, das etwas wie „Chi, Chi, Chi“ klingt.

Verhalten

Guineen sind sehr soziale Wesen und kommen mit Mitgliedern ihrer Art am besten zurecht. Sie bewegen sich in Teams - wenn einer reist, halten sich die anderen eher daran.
Wenn einer verloren geht, werden die anderen ihn unerbittlich benennen, bis er seinen Weg zurück findet (oder bis der Rest der Herde ihn findet).

Seien Sie vorsichtig bei Aggressionen mit anderen Arten

Sie können Guineen mit Vögeln verschiedener Arten, wie Hühnern oder Gänsen, aufziehen. Sie möchten jedoch sehr vorsichtig sein - insbesondere in Bezug auf Männchen.
Der Grund dafür liegt in ihren Tendenzen in Richtung Aggression.
Denken Sie an den wahrscheinlich aggressivsten Hahn, den Sie jemals hatten. Dann multiplizieren Sie dies mit zehn!
Tatsächlich sind Guineen so aggressiv, dass sie den härtesten Hahn in Ihrer Herde verlassen! Männliche Guineen sind notorisch territorial und können andere innerhalb der Herde schikanieren.

Hackaufträge

Die Hackordnung unter Guineen ist ziemlich brutal. Sie werden ihr herrschsüchtiges Verhalten nicht auf Mitglieder ihrer eigenen Art beschränken, sondern wahllos schikanieren.
Wenn Sie in der Lage sind, Ihre Guineen gleichzeitig mit einer Gruppe jüngerer Küken als Keets zu heben, haben Sie bessere Ergebnisse.

Herausforderungen mit Beschränkung

Das Erhöhen von Perlhühnern stellt auch eine Reihe verschiedener Herausforderungen. Diese Vögel sind meistens wild, damit sie in der Enge normalerweise nicht gut abschneiden.
Es besteht die Möglichkeit, dass Sie feststellen, dass sie bei Einbruch der Dunkelheit in der Regel in Bäumen oder anderen Hochgebieten als Ersatz für das Innere des Stalles rasten.
Sie können Ihr Perlhuhn endlich darin trainieren, nachts wieder in den Stall zurückzukehren, indem Sie es mit etwas Süßwasser und einer Kombination aus gerissenem Getreide und Futter anziehen.
Sie sind nicht daran interessiert, an dunkle Orte zu kommen, daher kann das Aufhängen einer Glühbirne im Stall dazu beitragen, dass sie auch wieder ins Haus zurückkehren. Sobald der Abend hereinbricht, können Sie dies jederzeit ausschalten.

Hausnotwendigkeiten

Beachten Sie, dass die gleichen Richtlinien in Bezug auf Hühner und persönlichen Raum auch für Guineen gelten.
Stellen Sie sicher, dass Sie ihnen nicht weniger als zwei bis drei Quadratfuß pro Stück geben - auch weniger, und Sie werden feststellen, dass sie sich zu unter Druck stehendem und hagerem Aussehen entwickeln.
Wenn Sie ihnen einen zusätzlichen Bereich für die Freilandhaltung präsentieren können, ist dies umso höher. Sie benötigen jedoch nicht weniger als zwei Quadratfuß Fläche innerhalb des Korbs pro Henne.
Eines der vielen Probleme, die Menschen an Perlhühnern wahrscheinlich am meisten lieben, ist, dass sie sich für alle Zeiten paaren, wenn sie in freier Wildbahn leben.
Diese Vögel sind monogam und werden mit dem richtigen Verhältnis von Mann zu Frau versorgt. Sie bleiben für ihr ganzes Leben bei mindestens einem Mitarbeiter.
Versuchen Sie, ein Verhältnis von 1 Mann zu 5 Frauen beizubehalten, um die besten Ergebnisse zu erzielen.

Sind Perlhuhn gut für Eier?

Perlhuhn kann das ganze Jahr über Eier legen und zwischen März oder April und September oder Oktober etwa ein Ei pro Tag legen.
Das hängt von Ihrem örtlichen Wetter und Ihrer Platzierung ab. Normalerweise legt jedoch eine Perlhuhn pro Saison etwa 100 Eier.

Diese Eier sind kleiner als die von Hühnern und haben typischerweise eine hellbraune Farbe. Sie haben normalerweise Flecken und sind sehr hartschalig.

Eier eines Perlhuhns

Eine der vielen reichsten Arten von Eiern, die Sie möglicherweise essen können. Sie werden normalerweise mit Eiern verschiedener Geflügelarten wie Enten verglichen.
Perlhühner sind Gemeinschaftsschichten, wobei alle Hühner in einem einzigen Nest liegen, bis Dutzende von Eiern vorhanden sind.

Außerdem brüten sie wahrscheinlich gemeinsam, weshalb sie Eier stapeln - sie sitzen abwechselnd im Nest, sobald es Zeit zum Brüten ist.
Im Gegensatz zu Hühnern sind Guineen normalerweise nicht pingelig, wo sie ein Ei legen.
Sie werden es tun, wo immer die Stimmung sie trifft, aber normalerweise werden sie einen Ort auswählen, der erheblich vor Raubtieren geschützt ist.

Die Männchen blicken nach vorne zu den Hühnern und halten im Verlauf des gefährlichen Tageslichts Ausschau nach Gefahren.
Sie können Meerschweinchen fast überall auf Ihrem Grundstück entdecken, zusammen mit im Wald, im langen Gras oder Heu und sogar unter Strukturen.
Um zu verhindern, dass sie Eier auf Ihnen „verstecken“, möchten Sie sie möglicherweise bis Mittag verschlossen aufbewahren.
Sie liegen normalerweise morgens. Wenn Sie also Ihre Vögel bis dahin aufbewahren können, fällt es Ihnen viel leichter, die Eier zu finden und zu sammeln.
Wenn Sie Ihre persönlichen Meerschweinchen schlüpfen möchten, haben Sie keine Angst - dies kann einfach durchgeführt werden. Sie müssen sie zwischen 26 und 28 Tagen im Inkubator aufbewahren.
Wenn Sie sich darauf verlassen, dass eine Brut-Perlhuhn genau das Richtige für Sie tut, wissen Sie, dass die Meerschweinchen nach dem Schlüpfen der Mutter wieder mit ihrer Mutter übereinstimmen.
Guinea Keets sterben häufig in freier Wildbahn. Sie leiden normalerweise unter kalten, feuchten Umständen und sind auch Raubtieren ausgesetzt, wenn sie jünger als 4 Wochen sind.
Für den Fall, dass sie die Vier-Wochen-Marke überschreiten, besteht jedoch eine hervorragende Wahrscheinlichkeit, dass sich Ihre Vögel zu gesunden Erwachsenen entwickeln!

Sind Perlhuhn gut für Fleisch?

Viele Individuen ziehen es vor, Perlhuhn zur Schädlingsbekämpfung oder als Pseudo-Wächter-Tiere zu züchten. Sie können jedoch für Fleisch gezüchtet werden.
In der Tat sind Perlhühner als mager, aromatisch und ziemlich zart anerkannt. Guinea-Fleisch ist weiß wie ein Hahn und hat einen einzigartigen Stil wie ein Fasan, jedoch ohne den intensiven Wildgeschmack.
Mit viel weniger Fetten und weniger Energie als ein Hahn hat er auch eine schwerere Brust und kleinere Knochen. In der Folge werden Sie trotz der Tatsache, dass ein Guinea gleich groß oder nur ein bisschen größer als ein Broiler-Hahn aussieht, viel mehr Fleisch liefern.

Größe und Fleischproduktion

Die Meerschweinchen machen 75% ihres Verweilgewichts aus, was mehr als 70% entspricht, die Sie möglicherweise aus einem Huhn herausholen.
Reife Hühner wiegen ungefähr drei Kilo und Hähne werden wahrscheinlich ungefähr 4 sein.
Sie können entscheiden, ob ein Guinea für den Verzehr am besten geeignet ist oder nicht, indem Sie die Flexibilität seines Brustbeins spüren.
Je jugendlicher und zarter es ist, desto vielseitiger wird wahrscheinlich auch sein Brustbein sein.
Eines der besten Guinea-Fleischsorten stammt von 12 Wochen alten Vögeln, die etwa zwei Kilo wiegen. Dann können Sie die optimalen Bereiche für die Futterverwertung erreichen, zusätzlich zu dem Zeitpunkt, an dem das Fleisch am zartesten wäre.

In Bezug auf das Anziehen und Vorbereiten der Henne befolgen Sie dieselben Schritte wie beim Schlachten und Kochen eines Hahns.

Gesundheitsprobleme mit Perlhuhn

Perlhuhn ist nicht leicht domestiziert!
Infolgedessen war es für Menschen schwierig - wenn nicht unmöglich -, die Art durch selektive Züchtung auf irgendeine Weise zu „verbessern“. Auf der anderen Seite haben Perlhühner jedoch nur wenige Wohlfühlpunkte.
Das Perlhuhn ist in den meisten Umgebungen eine robuste Henne und eignet sich am besten für ein wärmeres Klima. In Afrika beheimatet, bevorzugt es hitze-, trockene und zugfreie Umgebungen.
Guineen neigen dazu, unter übermäßiger Kälte, Schnee oder Feuchtigkeit zu kämpfen.
Versuchen Sie, diese Vögel nicht an den Beinen zu fangen. Sie sind nicht wie Hühner, mit denen auf diese Weise umgegangen werden kann - sie neigen im Allgemeinen dazu, sich schnell zu zeigen und können einfach ihre Beine brechen oder verschieben.

Aufzucht von Guinea Keets

Das Aufziehen von Perlhuhn beginnt mit dem Aufziehen von Perlhuhn - oder jüngerem Perlhuhn.
Diese Vögel wollen als Kinder proteinreiches Futter, einfach wie Küken. Bis sie 5 Wochen alt sind, ist es am besten, sie mit einer proteinreichen Ration von etwa 24-28% zu füttern.
Sobald sie 5 Wochen alt sind, können Sie das Protein möglicherweise auf 18 bis 20% reduzieren, und sobald sie acht Wochen alt sind, können Sie möglicherweise noch weiter auf 16% fallen.
Egal was Sie tun, versuchen Sie nicht, pelletiertes Futter zu füttern.
Es wird ihnen schwerer fallen, das zu verdauen. Sie sollten sich auch von der Fütterung von Arzneifutter fernhalten, da es für Perlhühner giftig ist.
Während es am besten ist, Ihre Meerschweinchen in einem Brutapparat zu beginnen, wie Sie es mit Kinderküken tun, können Sie sie möglicherweise später auf die Weide bringen.
Wenn Sie Ihren Guineen erlauben, sich frei zu bewegen, verbringen sie den größten Teil ihrer Tage mit Futtersuche und arbeiten als Gruppe, um etwas zu verschlingen, das ihnen in den Weg kommt.
Guineen kratzen zusätzlich, ähnlich wie Hühner. Während es viel weniger wahrscheinlich ist, Ihren Garten auszugraben als ein Huhn, ist es wichtig, sich auf den Ort zu konzentrieren, an dem Sie sie zu Hause haben, damit sie nicht kratzen und Bereiche ausgraben, die Sie nicht benötigen.

Vorteile der Aufzucht von Perlhuhn

Hier sind einige positive Aspekte der Aufzucht von Perlhuhn aufgeführt:

Guineen sind pflegeleichtes Geflügel

Obwohl sie nicht so angenehm sind wie verschiedene Vogelarten, benötigen sie wenig oder gar keine Pflege, da sie sich hauptsächlich selbst versorgen.
Sie sind fast völlig krankheitsfrei und können sich an alle extremsten Klimazonen anpassen.

Du brauchst nicht viel Schutz

Tatsächlich ist Schutz nur wichtig, um Ihre Herde von Guineen vor Bedrohungen durch Raubtiere wie Füchse, Hunde, Kojoten und Eulen zu schützen.
Ein einfacher dreiseitiger Unterstand ist alles, was Sie wollen, solange er einen zugfreien Sitzplatz und eine Drahtfront hat. Idealerweise sind etwa sieben Zoll Rastplatz pro Henne erwünscht.

Perlhuhn zu füttern ist einfach

Wenn Sie Ihrer Herde erlauben, sich frei zu bewegen, werden Sie feststellen, dass fast alle ihre Ernährungsbedürfnisse erfüllt werden.
In jedem anderen Fall möchten Sie ihnen vielleicht einfach Wasser und eine Handvoll Getreide anbieten, um sie abends hineinzuholen.

Das Schlüpfen von Keets ist normalerweise eine leichte Aufgabe

Wenn Sie Ihre eigenen Guinea Keets ausbrüten möchten, haben Sie guten Erfolg.
Die Fruchtbarkeit von Eiern ist nie ein Problem. Solange Sie das geeignete Verhältnis von Hahn zu Henne beibehalten, genießen Sie fast 100% Fruchtbarkeit!
Perlhuhn schloss Art Bindungen miteinander. Hühner schützen ihre Kinder und können ihre Nachkommen überall hin führen.
Auch Männer schützen. Wenn eine verpaarte Henne und ein Hahn während der Fütterung geteilt werden, geraten die beiden in Panik, bis sie sich wieder vereinigen.

Guineen bieten eine hervorragende Schädlingsbekämpfung

Viele Menschen haben Freude daran, Guineen zu erhöhen, weil sie die Fähigkeit haben, Schädlinge wie Zecken, Schlangen und verschiedene Kreaturen vom Hof ​​zu entfernen.
Sie sind wunderbar in der Schädlingsbekämpfung und können sogar helfen, Ihre Herde mit ihren durchdringenden Schreien zu schützen. Sie werden keine unerwarteten Gäste haben - das ist sicher!
Fügen Sie in der Wahrheit hinzu, dass Guineen für Eier und Fleisch gleichermaßen gezüchtet werden und Sie eine fast gute Hofgeflügelrasse haben!

Herausforderungen bei der Aufzucht von Perlhuhn

Eine der größten Herausforderungen bei der Aufzucht von Perlhühnern, mit denen viele Tierhalter zu kämpfen haben, besteht darin, dass sich die Bewirtschaftung erheblich von der Bewirtschaftung von Hühnern, Gänsen oder verschiedenen Geflügelarten unterscheidet.
Zum Beispiel kann es extrem robust sein, eine Perlhuhn zu fangen.
Es ist am besten, einen Guinea nach Einbruch der Dunkelheit zu fangen, aber Sie möchten schnell sein. Sie werden in der Lage sein, einen dieser Vögel an beiden Beinen zu fangen - falls Sie dies tun, läuft die Henne Gefahr, sich einen Knochen zu brechen.
Ein weiteres besonderes Anliegen beim Erhöhen von Guinea Keets hat mit ihrer Neugier zu tun.
Diese Vögel haben keine Angst vor vielem und können viel Zeit damit verbringen, auf Ihrer Farm in Schwierigkeiten zu geraten! Wenn Sie Bienen halten, stellen Sie sicher, dass Sie die Bienenstöcke schützen.
Guineen sitzen draußen oder hoch oben und fressen Bienen, wenn sie auftauchen.

Denken Sie daran, dass Guineen sich mit Hühnern paaren können!

Dies ist im Wesentlichen nicht problematisch - die Vögel sehen ziemlich seltsam aus, sind aber in jedem anderen Fall gesund - führen jedoch zu sterilen Nachkommen.
Schließlich sind Guineen normalerweise ein Problem, da sie keine ruhigen Vögel zu sein scheinen.
Wenn Sie Nachbarn in der Nähe haben oder einfach nicht auf deren ständiges Geschwätz Tag und Nacht achten möchten, sind dies möglicherweise nicht die Vögel für Sie.

Sind diese Vögel das Richtige für Sie?

Obwohl Perlhühner seit Tausenden von Jahren in Gefangenschaft aufgezogen werden, müssen sie doch tatsächlich domestizierte Arten werden.
Das Perlhuhn ist keine kuschelige oder abendessenfreundliche Henne, es zieht es nicht vor, abgeholt zu werden, und es entwickelt sich nicht eher zu Ihrem nächsten neuen Haustier!
Trotzdem bieten sie viel Unterhaltung.
Es macht nicht nur Spaß, sie zu beobachten, wenn sie in Ihrem Garten patrouillieren, sondern sie beseitigen auch Schädlinge wie Schlangen, Nagetiere, Zecken und Käfer.
Sie lassen, wenn ein Eindringling aktuell ist, und bewahren möglicherweise sogar sichere Raubtiere aus Ihrer Herde heraus.
Während das Perlhuhn zweifellos ein erworbener Stil ist, gibt es viele Menschen, die es sehr lieben, sie aufzuziehen. Sie können einer von ihnen sein!

Ich hoffe, dieser Artikel über das Halten von Perlhuhn - Grundlagen, die Sie wissen müssen, war lesenswert.

Schau das Video: Hühnerankunft - ein Film von einer Anfängerin speziell auch für Anfänger (April 2021).

Pin
Send
Share
Send
Send